Willkommen

„Vom Dixieland bis zum Swing“ lautet das musikalische Motto der siebenköpfigen Besetzung, wobei dem Swing ein etwas breiterer Raum vorbehalten bleibt. Zuhörer werden sehr schnell feststellen, dass die Band sich Eddi Condon zum Vorbild genommen hat und daraus ihre große Spielfreude schöpft.

Die Swinging Feetwarmers Jazzband wurde im Jahr 1990 vom Klarinettisten Gernot Johl gegründet.

Neben der Frontline, bestehend aus dem Trompeter Eckard Gröhn, dem Posaunisten Volkmar Zech und dem Klarinettisten Gernot Johl, sorgt die Rhythmusgruppe um einen der besten Schlagzeuger Norddeutschlands, Ulrich „Miele“ Meletschus , mit Hemmo Fahrenkrog, Gitarre und Banjo, Norbert Suhr, Bass und Thomas Franke, Piano, für den swingenden Drive.

Alle Musiker sind in der norddeutschen Jazzszene seit Jahrzehnten bestens bekannt und haben auch in vielen, über Deutschlands Grenzen hinaus bekannten Formationen gespielt.

Mit den Jahren entwickelten sich die Musiker zu einer über Norddeutschland hinaus geschätzten und nicht nur unter Jazzmusikern anerkannten Jazzband. Auftritte bei Jazzfestivals in Dänemark, Hamburg, Hessen und Dresden wurden zu Erfolgen über Schleswig-Holsteins Grenzen hinaus.

Das Programm der Swinging Feetwarmers Jazzband umfasst Stücke von bekannten Jazzmusikern wie Louis Armstrong, Sidney Bechet, Duke Ellington und Count Basie.